DER ALCHEMISTISCHE KONGRESS

 

A CYBERTRIBE LOGFILE

Kontinuierlich sorgt die lebendige Erde dafür, das menschliche Zellen erwachen, sich zusammenschließen und der stetigen Selbstzerstörung heilende Konzepte und kraftvolle Lebensträume entgegengebracht werden. Jedes mal wenn eine Gesellschaft oder eine planetare Gemeinschaft in Gefahr gerät, sich selbst und ihre Umwelt zu vernichten, werden Überlebens-Mechanismen in Gang gesetzt, und bestenfalls die Weltenseele als verbundene Wesenheit erkannt. ‘Der Alchemistische Kongress‘ ist die Manifestation dieser, die Evolution unterstützenden Strategie!

Geboren im Zentrum der Liebe und entstanden im Datenfluss der elektronischen Schnittstellen zur Cyber Culture, setzt sich dieses interaktive Werk zusammen aus gesammelten Materialien der Jahre 1995 - 1998. „Der Alchemistische Kongress“ in Form einer einzigartigen 3-D animierten CDRom-Enzyklopädie wurde in Zusammenarbeit von DDD-Grafics, Tobias Beldermann (Human Rays), Ex-Shakaree Gründer Volker Brunswijk und Pyromania Arts realisiert, um die Ideen und Visionen von Dr. Albert Hofmann, Dr. Timothy Leary, Dr. Terence McKenna, den Fantastischen Vier, Psychick Warriors ov Gaia und weniger Bekannten, innovativen Individuen zu präsentieren. Auf dem Multimedium treffen sich mehr als 200 Klangalchemisten, Kybernauten, Informationskrieger, (Medien-)Schamanen, Nomaden, Realitätsdesigner, Neoheiden, Raumfahrer (Psychonauten) und Forscher, die in literarische, musische und grafische Bereiche ihrer Arbeit einladen, um ein möglichst fein gesponnenes Netz(werk) zu präsentieren.

Der Alchemistische Kongress setzt an eine Bewegung zu beschreiben, der es darum geht Frieden und die Verbindung mit der Schöpfung wieder herzustellen und in ein harmonisches Verhältnis zum Großen Ganzen überzugehen. Modernste Technologie wird angewandt, um einen möglichst breit gefächerten Austausch des Zwischenmenschlichen zu gewährleisten und neue Räume zu schaffen. Die stammesartige Hightech-Bewegung beschreibt in ihren Individuationen eine Vision und kosmische Ausrichtung, die die Menschen seit alters her beschäftigt.

Der Einsatz des facettenreichen CDROM Mediums ermöglichte es, Bild, Ton und Information in einer bislang unbekannten Form zusammenzuführen und den User in einer neuen Sinnhaftigkeit zu berühren. Die Bandbreite und Dichte der Information war seinerzeit auf das aktuelle Höchstmaß gebracht - "Der Alchemistische Kongress" reiht sich nahtlos in den Fluss der Zeit ein und entspricht (im Jahr 1998) dem Echtzeit-Prozess unserer technologischen Entwicklung. Vom Vorstand des ECBS (Europäische Kollegium für Bewusstseinsstudien) wurde das CDROM, als „ein, zur Entwicklung des planetaren Bewußtsein bestimmtes, pädagogisch- wie therapeutisch-wertvolles elektronisches Instrument“, gelobt und man sah den Alchemistischen Kongress „unverkennbar mit der Aufgabe betraut, das (Über-)Leben und die soziale Struktur an andere weiterzugeben“.

 

 

Über Pyromania Arts Foundation

Erfahren Sie mehr über die Geschichte und die Projekte von Pyromania Arts Foundation.

Mehr lesen

Das ethisch-ästhetische Paradigma

Das Medienschamanismus-Paradigma als ePaper!

Opens external link in new windowHier lesen

Impressum